Der neue Prinz ist da

 Der Emmler Carnevals-Club startet in die neue Session – und diese wird natürlich wieder gebührend gefeiert. Bereits am Samstag, 11. November um 20:11 Uhr fiel der närrische Startschuss für den neuen Karnevalsprinzen Prinz Peter II. „Vom Kölner Rhein, zum Emmler Wein“.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Nach einem fröhlichen Sektempfang im Bürgerhaus führten die beiden Sitzungspräsidenten Sebastian Lorenz und Peter Lorenz durch die Inthronisierung. Musikalisch begleitet von der Hofkapelle Oberemmel unter der Leitung von Hermann-Josef-Benzkirch, begrüßte der neue Prinz gemeinsam mit seinem Gefolge, Adjutant Fabian „Kabeltrommler im 4/4-Takt“ und Prinzenfahrer Albert „Mit der goldenen Tröter“ die neue Prinzengarde, zwei weitere Elferräter sowie zahlreiche Orts- und Vereinsvertreter aus der Umgebung. Zuvor erfolgt die Abdankung und Entlassung des alten Prinzen der Session 2016/17 Prinz Mätthy I. „Praeses Palatinus“ sowie die Verabschiedung der letzten Prinzengarde. In seiner unterhaltsamen Antrittsrede stimmte Prinz Peter II. „Vom Kölner Rhein, zum Emmler Wein“ das närrische Volk auf eine tolle Session ein. Zu Ehren des künftigen Oberemmler Oberhaupts gratulieren viele Vereine aus Oberemmel und aus den benachbarten Gemeinden.

Nach der Übergabe des Gemeindeschlüssels von Ortsvorsteher Benzkirch regiert nun Prinz Peter II. in den kommenden Monaten das närrische Dorf. Unterstützt wird er wie immer auch von der ECC- Prinzengarde und dem ECC- Elferrat.

Unter dem Motto „Die Emmler Foosent wird keinen verschonen, im Land der Geister und Dämonen “ feiert der Verein mit zahlreichen Veranstaltungen die kommende Session.

Termine und weitere Infos unter: ecc-oberemmel.de

 

Schlüsselbund und Fahrrad gefunden!!!

Am Mittwoch, 23.05.2017 würde auf dem Radweg zwischen Dorfplatz und Grillhütte ein Schlüsselbund gefunden. 

Zudem wurde am Samstag 03.06.2017 ein grünes Fahrrad aus dem Oberemmeler Bach gefischt.

Für genauere Infos wenden Sie sich bitte an den Ortsvorsteher.

Hermann-Josef Benzkirch

Eichenweg 25

06501-99637